Am 09. Juni 2005 hat in Frankfurt (Oder) eine Konferenz mit dem Thema "Innenstadt unter Schrumpfungsbedingungen - Universitäts- und transnationale Doppelstadt als Perspektive?" stattgefunden.

 

Konferenzdokumentation

0,7 MB

 


 

Die Fläche östlich des Rathauses wird heute fast vollständig durch eine Schule genutzt. Der Schulentwicklungsplan sieht die Auslagerung der Schulfunktion vor. Die Brandenburgische Architektenkammer und die Stadt Frankfurt (Oder) haben im Juni 2008 eine Architektenwerkstatt zur zukünftigen Entwicklung dieser zentralen Fläche durchgeführt.

 

Dokumentation der Architektenwerkstatt

2,8 MB


Nördlich und südlich der Slubicer Straße erstrecken sich große Brachflächen. Diese sollen in den nächsten Jahren wieder bebaut werden. Bis eine Bebauung realisiert werden kann, ist es geplant die Flächen zwischenzeitig für andere Nutzungen zur Verfügung zu stellen. Um Ideen hierfür zu finden, hat am 11. Juni 2012 eine Werkstatt stattgefunden.

 

Dokumentation der Werkstatt

2,0 MB

Im Januar 2008 wurde eine Studie zur Neuordnung und Modernisierung des Rathauses Frankfurt (Oder) vorgestellt. Sie zeigt, wie sich das Frankfurter Rathaus in Zukunft den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt präsentiert. Die von Kammer Design aus Königs Wusterhausen aufgeführten Maßnahmen sind noch nicht im Einzelnen mit der Stadt abgestimmt. 

 

Studie

5,0 MB

Für das Areal nördlich des Gaswerks zwischen den Straßen Am Graben, Mühlengasse und Kietzer Gasse wurde im März 2008 eine Städtebauliche Studie zur Bebauung der heute als Parkplatz genutzten Fläche von der PBP GmbH aus Frankfurt (Oder) erarbeitet. Die Studie zeigt drei Varianten der baulichen Nachnutzung der Fläche auf.

 

Städtebauliche Studie

7,5 MB

Im Oktober und November 2007 wurde in der Marienkirche eine Ausstellung gezeigt, die unter dem Titel "Veränderte Sichten" die Entwicklung Frankfurts seit der Wende dokumentiert. Überwiegend Fotos stellen die 17 Jahre der jüngsten Stadtgeschichte anschaulich dar. Jedes Jahr wird anhand eines einprägsamen Schlüsselereignisses wieder in das Bewusstsein der Ausstellungsbesucher gerufen.

 

Zusätzlich hat die Junge Union Frankfurt (Oder) eine Umfrage unter dem Motto "Gesichter – Ansichten" durchgeführt. Hier äußern sich vom Oberbürgermeister bis zum Schüler verschiedene Frankfurter Bürger zu vorgegebenen Themen.

 

Ausstellungsdokumentation

14,8 MB





 

Die in der Marienkirche vom 09. Juni 2005 bis zum 28. Juli 2005 gezeigte Ausstellung “Starkes Zentrum für eine schlanke Stadt“ gab einen umfassenden Überblick über die Aufwertung der Innenstadt in den letzten 5-10 Jahren. Anhand verschiedener Schlüsselprojekte ist die Wandlung der Innenstadt deutlich erkennbar. Mit der Ausstellung wurde aber auch einen Blick in die Zukunft geworfen und anhand von Diplomarbeiten und Werkstattergebnissen zum Teil visionäre Projekte vorgestellt. 

 

Ausstellungsdokumentation

4,6 MB